Provisorische Tankanlage zum Futterversuch

Bei der Versuchsanstalt Haus Riswick in Kleve wird zurzeit ein Versuch mit der Ethanolschlempe „Proti-Ferm 25+“ durchgeführt.

Das Proti-Ferm 25+ wird an 90 Kühe verfüttert, um zu schauen, wie gut unter anderem die Verdaulichkeit bei den Tieren ist.

Den Aufbau der provisorischen Tankanlage hat unser Technik-Fachmann, Andreas Micke, vorgenommen.

Proti-Ferm 25+ ist ein flüssiges, nachhaltiges und gentechnikfreies Proteinprodukt, welches aus der Lebensmittel- /Alkoholherstellung aus reinem Weizen entsteht.

Hohe Rohstoffqualität aus regionaler Verarbeitung zeichnet diesen Eiweißergänzer aus.

Einige weitere positive Aspekte, Proti-Ferm 25+ zu füttern, sind:

  • Günstige Protein- bzw. Energiekomponente (ergänzt Soja- und Rapsschrot)
  • Hohe Schmackhaftigkeit
  • Erhöht die Homogenisierung der TMR und verhindert dadurch die Futterselektion
  • Der niedrige pH-Wert verhindert die Nacherwärmung der TMR auf dem Futtertisch.

Das Proti-Ferm 25+ hat einen pH-Wert von unter 4. Es wird direkt ab Werk in einem Tankwagen angeliefert und muss in einem Silo oder Tank mit Rührwerk gelagert werden.

In unserem Versuch hingegen wird das Proti-Ferm 25+ in IBC-Containern gelagert und wird mit Hilfe der Rohrleitungen und einer Pumpe direkt in den Futtermischwagen / in die TMR gepumpt.

Seien Sie gespannt, wie der Versuch ausgeht!

Die Ergebnisse werden zeitnah im Wochenblatt erscheinen (Termin wird noch bekannt gegeben).